Gewürze Lichtgaben der Erde

Gewürze; Vermittler zwischen Erde/Körper und Emotionen, Hirn,Herz&Verdauung

Gewürze sind: Samen, Rinden, Wurzeln

Gewürze, wohlduftende Schätze der Erde, welche uns die Vorfahren, der alten Welt, hinterlassen und übermittelt haben. Ich möchte hier beginnen über jene Gewürze zu schreiben die aus der antiken Welt- in Ägypten, Griechenland und Persien wuchsen und heute noch dort wachsen. Ebenso wurden sie damals als Heilmittel eingesetzt und festgelegt- dies kann man im viel gelobten Papyrus Ebers lesen, dem ältesten und grössten medizinischen Papyri der in  Ägypten gefunden wurde im 18. Jahrhundert.

https://aquarianpathmedicine.com/shop/page/3/

Die Gewürze fanden durch Menschen wie Marco Polo in unsere Breitengrade aber auch andere wichtige Menschen über die ich an anderer Stelle schreiben werde, haben dafür gesorgt das diese Schätze aus Ägypten und Griechenland,  welche damals- REICHTUM ausmachten, in das Mediterane Becken fanden nach Venedig und  Rom und so zu uns. Das heisst in unsere Welt am Mittelmeer.  Damals in der antiken Welt in den damaligen Medizinischen Versorungszentren- die Tempel, als Heilmittel verwendet. Heute ist den Menschen eher das Wissenschaftliche Wissen wichtig damit sie verstehen wie es warum wo wirkt. Ibn Sina in Ishpahan hat sogar Operationen gemacht und mit Mohnsamen usw, betäubt. Wichtig ist zu verstehen, das die Pflanzen, auch die Gewürze unsere Medizin ist. Wenn man dies mal verstanden hat, vertseht man wie wichtig die Arbeit dieser Menschen war.

Wir sind heute eher dafür das sie uns stark und im Gleichgewicht halten, und das können sie. Deshalb, ist die Gewürzanwendung damals wie heute- heute mehr den je, zum Health Lifestyl geworden

Wie man damit kocht und umgeht mit was- lehre ich seit beinah 20 Jahren weil ich selber seit 1984 mit Gewürzen koche und grosse Erfahrung habe und viel Wissen mir angeignet habe.

Es war in der alten Welt aber ein anderes Wissen, das gelehrt wurde- so war es sicher, im alten Ägypten in Memphis. Ich möchte den Begriff antike Welt erklären. Man nennt so, die damalige Welt die vor dem römischen Reich vorhanden war, mit dem UR Wissen über Leben. Wie in Indien genannt das Ayur Veda was bedeudet das Wissen über Leben, Körper und Nahrung. Alle Zivilisationen die einst Atlantis überlebten haben dieses Wissen in der sogenannten Religion ihres Landes. Die TCM- hat hier vor 10’000 Jahre BC bereits Aufzeichnungen gemacht, über Erfolge im Gesundheitsbereich mit Gewürzen.

Natürlich, kann man Wurzeln, Rinden, Stiele, Pilze usw- auch zu den Gewürzen zählen- aber grundsätzlich sind SPICES , SEED’s-  Pflanzensamen.

Es war damals nicht Religion – sondern das Wissen, das vor vielen Tausendjahren, von den Sternen Vorfahren zur Erde gebracht wurde- nun sind sie wieder hier und vermitteln wieder. Doch diesmal hat die Wissenschaft auf der Erde gut gearbeitet und vieles, enorme wissenschaftliche Belege vorgelegt. Gewürze haben die Inhaltsstoffe – die Bakterienwelt im Darm im Gleichgewicht zu halten. Man weiss heute das der Darm, das Hirn im Bauch und unser Hirn im Kopf- das Nervensystem- stark zusammenarbeiten und beide eine gewisse Ordnung und Klarheit brauchen damit sie funktionieren können. Das heisst das wenn ein Mensch eine schlechte Verdauung hat im Bauch- eben auch im MIND viel zu langsam verarbeiten kann und sich SO eine verhärtete Situation ergeben kann und ergibt die früher oder später, je nach Lebenswandel, sich meldet als Krankheit.

Es ist wieder ein Beweis mehr- wie wichtig FRIEDEN ist im Leben eines Menschen, in jeglicher Art und Weise. Kann man das eine nicht verdauen ist das am anderen Ort, auch schwer möglich.

Deshalb hat auch die Schöpfung, in der Natur vorgesorgt und uns Zeichen geschickt mit Hinweisen- z. B. die Baumnuss die klar als Hirn gezeichnet ist- deshalb giltet die Baumnuss als Darmversorgungsfrucht- ich habe hier Baumnuss Tinktur gemacht und sie hat mir vor 2 Jahren grosse Dienste erwiesen.

Natürlich, gibt es noch andere Produkte wie die gesamte Pflanzlichen Nahrung die dazu dient- ganz klar- doch hier geht es um Gewürze. Es liegt mir seit 20 Jahren daran- sie zurück zu bringen. Deshalb sind meine Mischungen alle auch etwas besonderes- niemand anderer stellt so was her.

Bewusstseins Erweiterung – HIGHER CONSCIOUSNESS

Ich gehe vom Zeitpunkt aus, an dem Thoth und  ISIS- das heisst AU-Mat=ISIS, nach Ägypten kamen, zwei Jahrhunder bevor Atlantis explodierte. Wie Thoth mir damals gezeigt hatte, als ich das Buch; wenn das Brot zum Leben erwacht! schrieb, kamen sie dort an- im Land der roten Erde ( auch atlantisch), und fanden dort „nur“ die Eingeborenen, die Wilden- damit man versteht wann das war. Das dies So war, habe ich vor 3 Monaten in einer Serie von Dvds gesehen von einer Frau namens, Joan Fletcher- Professorin an der Uni in York- England. Ich werde dazu einen Blog schreiben weil ich dazu wirklich sehr erfreuliche Berichte gefunden habe, von Menschen die daran interessiert sind, den Menschen die ERDE als solches zu zeigen- wie es war- denn wir, wären ohne die Technik noch genau gleich weit. Dessen sollen wir uns alle mal wieder bewusst sein.

Die Gewürze sind, wie ich auch im Buch schrieb, die Samen einer Pflanze, diese sind dafür da, wieder neue Pflanzen zu säen. Dort genau dort, setzt das Wirken ein,eines Gewürzes. Es sind natürlich aber auch die Rinden, die Wurzeln usw. die man als Gewürze braucht, doch haben sie alle verschiedenen Wirkungen und Einsatzgebiete.

Es hat die Information von Neuanfang, von neues Pflanzen. So wirken sie in unseren Zellen im ganzen Körper. Sie können in den Zellen, ob die Zellen der Haut, des Gewebes- irgend einem Organ, ja sogar das Blut hat ein Gewebe. Dieses zu stärken ist extrem wichtig. Genau SO, wie das Nervensystem. Auch das hat ein Gewebe- damit diese Gewebe- ich nenne das seit immer, TEXTURE. Texture State. Beschaffenheit und das Verhalten der oberfläche über der Haut- eigentlich die äussere Schicht der Aura, und, auch sie hat eine Texture- eine verbindende Oberfläche die sie schützt. Natürlich nennt man Zimtschalen auch ein Gewürz und viele andere auch.

 

Sie wirken über das Nervensystem zuerst. Heute, im Zeitalter der Adaptogene werden Gewürze tiefer verstanden was mich sehr freut. Zu lange waren Sie abgetan als Geschmacksverstärker – Gewürze waren die ersten Heilmittel- die ersten Apotheker waren die Gewürzhändler im Orient.

Sie sind weit mehr als nur für die Verdauung zuständig. Sie können ganze Zellverbände wieder in Funktion bringen- eben, weil sie Lichtträger sind- Bringer von Leben. Samen.

Jedoch haben sie noch andere Vorteile und darüber möchte ich schreiben.

Der Kreislauf des Darm’s die Wissenschaft hat belegt das Verdauung direkt mit dem Hirn gekoppelt ist. In einem Dendera Medicine- Fachseminar, fragte ich einst die Schüler, schreibt mir auf., WAS, sind Gewürze, als Prüfungsfrage.

Das hier war die eindrücklichste Antwort von allen die ich erhielt.

GEWÜRZE: Gewürze sind Nahrung für Körper, Geist und Seele, auf einer tieferen Ebene. Sie reinigen den Körper, sie bauen ihn auf, halten ihn in Schwung und bringen Lebensenergie (Power). Sie sind Boten für die Hormone, sie Verbinden Körper, Geist und Seele.  Sie machen den Geist klar, reinigen die Hirnkanäle (Hypochondrien) und ermöglichen so klares und vernetztes  Denken. Die Gewürze öffnen das Herz und nähren  die Seele mit Liebe, Freude, Licht und Glückseligkeit. Sie öffnen die Tore zu seinem wahren inneren Wesen um seine innere Stimme wieder zu hören,  um so seinen eigenen Intuitionen folgen zu können.  Richtig angewandt bewirken die Gewürze viel mehr, als man sich Vorstellen kann. Das Wissen und die Bedeutung der Gewürze ging verloren. Sie sind Medizin, um sich selber wieder heilen zu können und um seine innere Natur wieder zu spüren. Für die heutige Zeit ist das sehr wichtig, ist doch so viel Leistungsdruck vorhanden, so viele Impulse von der Gesellschaft, Medien, so schnell ist man ausgebrannt (bornout), umso wichtiger ist es, sich klug und gut zu ernähren (mit Gewürzen), damit man den Kontakt zu seiner inneren Natur  wieder spürt und sich nicht verstrickt im Aussen!

Diese Antwort bekam ich 2010.

Wichtig bei der Anwendung der Gewürze ist das aufschäumen im warmen/heissen Öl, das man sie eben, öffnet – damit die Wirkstoffe die in den winzigsten  Stäubchen vorhanden sind, eben wirken können- IM Darm.

Seine richtigen Gewürze zu finden ist eine kleine Wissenschaft. Auch zu verstehen, das man nicht immer die selben braucht und auch nicht mit den selben Nahrungsmittel zusammen. Dieses Wissen lehre ich seit über 18 Jahren und habe die beiden Bücher geschrieben- die den tieferen Sinn von Gewürzen beschreiben. Dies kam zu mir aus meinem Hohen Selbst und der Mutter Erde,  jener Zeit, ISIS and Hera.

By the way- der Sesam, ist das nährendste Gewürz von allen.

Herzlicht in die Welt

Maria M.

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Schreiben Sie mir eine Nachricht zu diesem Blogbeitrag

(Die Nachricht wird nicht öffentlich publiziert.)

Zum Anfang

Der Inhalt auf dieser Website wird ab sofort stetig ergänzt, schauen Sie also regelmässig vorbei um weitere Inhalte und Produkte kennenzulernen.

Weiterlesen
1
    1
    Warenkorb
    Blue Lotus Flower Tea - Soul Nourishing
    1 X CHF 25.00 = CHF 25.00