Der Duft der Rose hat viele Themen, doch alle wirken über's Herz.

ein Ausschnitt meiner Geschichte- zu meiner Arbeit.

Wenn das Brot zum Leben erwacht! Nature Key Code MM MARA                        

            Die ersten Apotheker, waren die Gewürzhändler, im alten Orient.

Maria Magdalena MARA – Hefti,  Autor, internationale  Sprecherin und Lehrerin.

Im Jahr 1955 im Glarnerland geboren- als Kind in eine Familie, mit einer Mutter, die sich mit Sternen auskannte, den Kräutern auf der Heide, und in unserem grossen Garten. Dies war mein erster Erfahrungsort mit den Wesen der Nahrung,  der Natur. Im Pflanzgarten meiner Familie.

Und, im Gemüse Garten meines Vaters- in dem unser Gemüse viele viele Blumen wuchsen, wir hatten zwei Grosse Garten.  Da hatte ich meine ersten Kontakte, als damals kleines Kind, mit den Wesen der Natur, der Nahrung.  Es waren nicht alle Sämchen der Gemüse oder Blumen gleich. 

Maria M. Pioneer für die pflanzliche Nahrung mit allem was sie zu geben und mitzuteilen hat,  in Westeuropa mit Vorträgen und vielen Seminaren,  seit 1999 und Botin für das Innere Wissen des Körpers ab 2007,  für die Rückkehr  der Menschen, in die Lichtdimension IM Körper, hier auf Erde- für den 5. Evolutionsschritt der Menschheit im Kosmos- auf der Erde. Der Menschenkörper wird zum 5. Mal verändert. so zeigte es mir Mutter Erde und Thoth als sie mich, während ich mein erstes Buch schrieb, mitnahmen in die vielen Menschenzeitalter, in denen der Mensch zu dem wurde, was er heute ist. 

Die Veränderung die mein Leben in eine andere Bahn führte, begann 1994 nach der Scheidung- ich  war Krank. Drei Jahre lang.  Bis mir damals jemand, von Bioresonanz erzählte und dies neu in meinem Leben war. Diese Frau die Bioresonanz anbot mir Aufschluss geben konnte über meinen gesundheitlichen Zustand und es auch voll traf. 

Ich konnte damals noch 5 Dinge essen. Kurze Zeit nach dem Besuch bei ihr, wurde es besser. Das war im Herbst 1996. Im Januar 1997 erlebte ich den alles verändernden Autounfall in Herrliberg auf Glatteis. Durch den es mich am 11.1.1997 morgens, aus dem Körper und aus dem Leben katapultierte, hinein in die Lichtwelt. 

Die Erde von aussen zu sehen war eine Totale Erfahrung. Gleichzeitig, in den Sicherheitsgurten hängend, erfuhr ich IN meinem Körper etwas das mich total überraschte und zur vollen Präsenz gedrängt hat. Das Reich in ihm, das Königreich das Paradies das alle suchen- ich sah die Welten, die Orte, die Seen die tiefe Freude die dort wohnt. Die Blumen wie in der Kindheit, die Wunderblumen die ich zeichnete. Die Einhorn und die Drachen in ihren Lichtstrahlenwelten. Pfaue mit ihren Lockrufen, wundersame Klänge – alles miteinander verbunden EIN Orchester. Gleichzeitig war das, was sich aus meinem Körper löste in einer anderen Welt- NICHT das Astralreich. Das Reine Lichtreich. 

Das Thema waren nachher, ab Stunde die Pflanzen und die Ernährung, ihre Fülle und ihr Reichtum,  die sie für uns sind- Was sie wirklich ist und gibt. Ich konnte mit meiner damals sieben jährigen Tochter leicht mit dem Fleisch aufhören, es war gegeben. Ab 2005/07 war ich VEGAN- Plantbased, nur selten kam noch ein Ei dazu. Sonst nichts mehr. Obwohl das meiste an Produkten die wir heute zur Verfügung hatten, gab es damals noch nicht. Und, trotzdem wurde unser Ernährungsfeld immer bereiter und grösser. Bunter und einfach Wunderbar. Die essbaren Blumen waren täglich auf dem Tisch- wir holten draussen aus der Heide und im Wald. Oder am Markt- bei Blumenfrauen. Wo ich mit meinen Broten und Gewürzen war. 

1999 entwickelte ich ein Brot aus UR Dinkel- ohne Hefe, mit einem Kristallinen Treibmittel. Ich war 4 Jahre eingemietet in einer der grössten Bäckereien in Zürich. Ich habe Globus delicatessa Zürich und Glattzentrum beliefert, sowie Jelmoli Gourmetfactory, Reformhaus Egli Plazza und ich fuhr zu einem bis zwei Wochenmärkten an dem ich selber bis 200 Brote und mehr im Tag verkaufte.

2004 war es für meinen Körper zu viel und ich beendete es. Begann das Buch zu schreiben. Die Bibiliothek der Erde öffnete sich in mir. Ein neuer Lebensabschnitt begann und mein Kundenkreis hatte sich über die Schweiz in weite Teile der EU ausgebreitet. Durch die Vorträge, die Weltfriedenskonzerte in der Wasserkirche Zürich und an vielen anderen Orten bis nach Salzburg und Wien. Durch die Kochseminare, die Sound Sessions mit dem Monochord, und nicht zurletzt durch diese Brote. 

meine Bücher schrieb ich 2004 bis 2006- in der Zeit in der ich mit Weltfriedens-konzerten, viel unterwegs war, die Lichtsprache der Erde zu besingen, tief Verbunden mit ihr.  

Ab 2007 hatte ich meine eigene Marke und entwickelte eine Reihe von wunderbaren Blütenmischungen und Gewürzmischungen, dazu die Seminare in Plantbased Food- rein PLANTBASED, Hochwertig- mit den essbaren Blumen, den Kräutern und Gewürzen und essbarem Gold. 

Die ursprüngliche Herkunft meines Vaters, aus dem alten asiatisch/arabischen Raum, und meine tiefe innere Beziehung zum asiatischen und vor allem ägyptischen& persischen Raum, rief mich und bot mir tiefe Schönheit, in Wissen an. Der alte Orient begegnet mir wieder- mit allem, seinem himmlischen Reichtum. Wie die Prosaren und Poetischen Zeilen von Rubaijat-i-Omar-i-Khayyam , in denen er auch Algebraische Formeln verbreitete- als damals grosser Mathematiker, Sternkundiger und Lehrer von beiden Wissen. Dieses Wissen in Form von Poesie, Schriften und Taten zu vermitteln wie es damals alle Weisheitslehrer hielten. 

Essen anzubieten, welches diese Schatzkammer in jedem Menschenherzen, in jedem Körper, öffnen kann, ist mein Weg. 

                    Die ersten Apotheker waren die Gewürzhändler des Orients.  

Im Jahr 2015 fand ich die Schriften über und von IBN SINA und es holte mich wieder zurück in den alten persischen Raum, verband mich wieder, mit diesem tiefen Wissen an Heilungswissen aus der Pflanzenwelt- es kam in einem schwierigen Moment meines Lebens zu mir und brachte mir die Fülle wieder zurück. 

Sein Werk an medizinischem Schaffen in Isphahan, ist heute noch Grundlage der Westlichen Schulmedzin- er ist einer der wichtigsten der damaligen Welt- für Medizinische Entwicklung, darüber an andere Stelle mehr. Er ist der HAKIM der damaligen Medizinischen Welt, er ist ihn immer noch. Er begleitet mich seither mit Wissen der Pflanzenwelt und nicht zuletzt das Verstehen der Menschen.

Lehren in Schönheit und Liebe ist die tiefste Verehrung die man einem Menschen entgegenbringen kann. Es war und ist immer mein Weg gewesen Menschen Wissen zu vermitteln das ihr eigenes Leben erweitert und bereichert. Doch, TUN, muss es jeder selber. 

In meinen ersten 20 Jahren Berufsjahren, arbeitete ich in der Haute Couture – meinen angelernten Beruf habe kurz nach der Lehre verändert und habe Modezeichner gelernt – was damals  sehr Intensiv war. Knapp 20 jährig, meinen eigenen Willen zu leben.  So kam es das ich in Zürich an der Bahnhofstrasse mit 23 Jahren, in einem der besten Geschäfte als Abteilungsleiterin zweier Abteilungen eingestellt wurde.  Dazu habe ich die Lehrlinge ausgebildet und die jährliche Modeschau die weit herum bekannt war, die Kollektion zusammenzustellen. Ab dem 25. Lebensjahr, war ich in führenden Positionen. Mit 28 Jahren tat ich dies für das letzte Haute Couture Geschäft in der Schweiz, an der Zürcherbahnhofstrasse angesiedelt, diese Show war im Baur au Lac in Zürich durchgeführt – für die Pariser Firma Leonard, dessen Geschäftsführerin ich war. 

Das Verhalten der Menschen ist an ihre Zeit gebunden- dies zu überwinden um seinen EIGENEN WEG gehen zu können- ist der RUF des Universums, an die Menschen dem sie JETZT, folgen sollen. Damit sie in die Zukunft schauen und nicht mehr in die Vergangenheit.

IBN SINA, Er war vor 1000 Jahren, der erste damals, welcher die Seelische Ebene des Menschen als Grundlage von Krankheiten oder eben Heilung verstanden hat, dieser Erfahrung machte er durch die Krankheit seines Schahs.  IBN Sina hat mit seiner Pflanzenmedizin, die Pest in Isphahan bezwungen und seinem Schah dessen Grossvisier er war und unzählige Menschen in der Stadt das Leben gerettet.  Auch Ibn Sina arbeitete mit der ROSE als Heilpflanze, in Zusammenhang mit Kräutern und Harzen. Der MEDICUS seiner Zeit- sein Wissen und die Liebe zu seiner Arbeit, hallen heute noch durch die Welt. Er hatte grundlegende Verbindung von Sauberkeit und Gesundheit erkannt und geschaffen. Genau so viele Jahrhundert später Michael Nostradamus in Frankreich mit seinem grossem Wissen über die Rose und Kräuter hat er die Pest in halb Frankreich bezwungen und war bekannt dafür. Seine Rosenkugeln, seine Medizin ist ebenfalls, in die Geschichte Menschen zu heilen eingegangen, um bei Unwohlsein, wieder Wohlbefinden zu schaffen.

Die Liebe dafür, an erster Stelle gesetzt für absolutes Wohlbefinden eines Menschen, und seiner Zeit. Auch er erkannte Sauberkeit und Hygiene als Grundlage von Gesundheit. 

Das Tiefe Geheimnis, das ich am 11.1.1997 Einsehen durfte; 

Die Pflanzenwelt als Nahrung und Medizin, ist die Heilige Verbindung in die höchste Kammer des Lichts. Dort wo die Schätze für die Erde gehütet sind im Kosmos und IM Körper der Menschen, und jetzt die Menschen erreichen will.  Sie wirken auf unsere Masterglands – diese Zentren sind die Zirbeldrüs, Hypophyse &das Herz mit dem  Hypothalamus. die zusammen das Endokrine- mit dem Nervensystem verbindet und aktiv halten.  Im Körper der Menschen. Welches die Haupthemen sind in meinem ersten Buch in Verbindung mit der Pflanzlichen Welt und der Nahrung die sie für uns darstellt. Die Verbindung zu Shakti. Wie die Inder es nennen- die alles atmende Kraft. Sie sogar die Göttliche Mutter nennen. Der Mensch gehört zur Pflanzenwelt. Das ist heute Wissenschaftlich angesehen und seit UR Zeiten bekannt. 

 mein Buch; Wenn das Brot zum Leben erwacht! ist aus dieser Bibliothek dr Erde, durch mich- überbracht. Mit den  Einhorn und den Drachen die in der 4., 5. Dimension warten- Die Weisheitslinie der Feminin Sophia.  Diese Wesen der Lichtnatur, leben auch in den Organen, in unserem Körper. Sie leben zusammen mit den Planeten. Die Drachen und die Einhorn mit ihren Pflanzen,  dieser Menschen warten in der 4. und 5. Dimension und können helfen und unterstützen stärker wie je zuvor zu erwachen  AQUARIAN Path MEDICINE,  ist die Nahrung, der jetzigen Zeit.

Seither sind 23 Jahre vergangen- respekt. 15 Jahre.  In diesen vielen Jahren hat sich auf der Erde wie in meinem Leben unsagbares abgespielt.  UND das gute an dieser Zeit, die Wissenschaft musste aus verschiedenen Gründen die Pflanzliche Nahrung genauer untersuchen- es ist heute wissenschaftlich genau BELEGT was welche Pflanzen können, Was sie wirklich in sich haben. Erstaunlich, phänomenal gigantisch. 

MM MARA -Hefti ist seit 18 Jahren anerkannte Köchin und Entwicklerin von Pflanzlicher Nahrung auf der Grundlage des Wissens von Bewussstsein, aus dem alten Orient, der Lichtzeit auf der Erde. Das Wissen der Pflaneznwelt, wie sie als Ernährung auch im alten Ägypten zur Verfügung stand. 

Dazu ist mir vieles Persönlich begegnet aus der TCM und aus der UR TCM, wie es mein chinesischer Arzt sagt; Was sie lehren, lehrt man in China schon lange nicht mehr….. ! Ich habe nun die letzten 3 Jahre aus eigenem Bedürfnis, eine Ernährung erschaffen die hält wenn es wirklich krass zu und her geht im Leben. Wenn der Körper und die Seele am Anschlag sind und beide, nur eines brauchen- Die Erde als Kissen unter dem Ohr zu haben, damit das Herz wieder Mut fassen kann. Damit die Verbindung zum hohen Selbst, der Supreme Intelligenz- zu Gott,  wieder hergestellt ist. 

Mir ist unsagbares begegnet durch NEID, der keiner sich vorstellen kann- DOCH Ich habe WIEDER erlebt und erfahren- ES gibt DIESE NAHRUNG und es ist Grossartig- wenn die AHNEN der ALTEN Zeit sich einschalten und meine Seele sich erinnert hat- WIEDER Erinnert an das, was sie vorlanger Zeit erfuhr und WAS die ERDE wirklich ist.  Diese Schätze die ich zwischen 2017 und 2020, entwickelt habe, vielleicht gelangen sie in ein Buch. Die Seele der Erde darin spricht. 

Es hat mich aufgerichtet und ich freue mich, das ich nun diese Website haben darf- dazu bedanke ich mich bei Gawin Steiner dem Webmaster, der es mir ermöglichte- Kein Geld zu zahlen, dafür musste ich einiges selber ertstellen  ich habe ganz schön geschwitzt- aber sie ist HIER, mein NEUES Fenster in die Welt. 

Seit 1999 wusste ich das ich Body&Face care, Körper und Gesichtspflegeprodukte erstellen soll- damit habe ich damals angefangen und jetzt geht es weiter,  mit den Salzbäder und andere Rezepten mit Blüten- die Rezepte, alle aus dem alten Orient, dazu wird hier die Geschichte einer bedeutenden Frau erzählt, die in Ägypten lebte und ihrer Zeit in der Medizin weit Voraus war. Meine ersten Produkte die ich aber bereits 1999 das erste Mal herstellte und verkaufte, sind hier im Shop- Mehr im Blog. Das nächste werden 3 Produkte sein für heutige Face Care &Rejuvanating, für die Gesichtshaut.

Dann gibt es eine Frau, die als Pharaonin im alten Ägypten lebte – und sie heute mehr den je von vielen Fachleuten Rehabilitiert wird, damit ihre wahre Existenz und das Erbe das sie wirklich hinterliess, endlich nach vorne kommt. Jedoch das Wissen und ihre Liebe für die Medizin für die Frauen, und Schönheitspflege die sie als Ärztin – als Gynäkologin entwickelt hatte, im Tempel in Dendera in Ägypten, die Herstellung von Ätherischen Ölen vorangebracht hatte und es Weltweit vermarktet hat. Dieses Wissen ist Vorhanden. 

Auch das medizinische Wissen über Schwangerschaft, Geburt und Nachbehandlung des Weiblichen Körpers. Diese Rezepte fliessen nun tief aus meinem Innern, in meine BODY&Face CARE Produkte ein,  für eine Lichtvollte Zeit im Körper, auf der Erde.  

REJUVANATION- ist das Thema- Verjüngung. Wiederherstellung der Körper Kräfte. 

Die VEGAN BAKERY,  der Plantbased Ernährung im Höheren Bereich,  mit allem was dazu gehört-viele kleine und grosse  Plantbased, Caterings auch bei bekannten Menschen, haben zwischen 2000 und 2015 diese vielfälltige Arbeit, stark und bekannt gemacht. 

Ich grüsse aus der Schönheit der Erde- ihrem Reich für eine erfüllte Gegenwart und Zukunft, wir haben grosses vor uns -Rejuvanation, ist das grosse Thema und lässt unseren Körper und den Mind wieder klar sein, damit der Göttliche Geist in uns, uns Lenken kann, klar und stark. Es gibt Pflanzen die das können, einige wenige, finden Sie hier im Shop. 

Was Veränderungen denen wir heute 2020 entgegensehen  anbelangt, sie werden unsere tiefsten Schichten erreichen und  Freude neue definieren,  bis 2026 wird vieles schon ganz anders sein. Für alle die noch immer im alten Bewusstsein- oder eben in keinem leben wird es hart. Es ist jedoch wichtig wie nie zuvor etwas, das man DEM richtigen den Fokus gibt- das Leben auf der Erde in der 5. Dimension- blickend in die 6. FREI auch die ERDE ist wieder frei-. bis 2024 wird dies weit fortgeschritten sein. 

Die Erde hat ihre eigene ursprüngliche Energie beinah wieder erreicht und wir werden bis im Jahr 2032/34 grosses erfahren. Allein die sich ständig erhöhende Schuhmannfrequenz- die Hintergrund Energie der Erde nimmt ständig stark zu. Sie ist bereits auf einem „Level“ wo sie uns nähren kann, mit dem NEUEN Wassermannzeitalter Bewusstsein. Doch wir treten noch in ein viel grösseren Zyklus ein- nämlich einem neuen WELTENJAHR wie man es nennt- die nächsten 26’000 Jahre- dies sind dann wieder die 13x 2026 Jahre die ein Tierkreis dauert. 

Doch dazu müssen die Antennen zur Erde bereits stark und klar sein und zwar zur Erde als Kosmisches Wesen. Als saubere klare Welt der Pflanzenmagie- denn, der Circel der Einweihungen für die ein Mensch zu Erde kommt gehen NUR über die Ernährung. Dies ein Geheimnis das ich selber gerade diese Woche wieder verstanden habe, zu sehen bekam. Niemand geht in den INNERSTEN TEMPEL ohne die anderen durchlaufen zu haben und immer sauberer zu werden. Reines strahlendes Lichtgottes. Der Traum der ERDE zu verwirklichen.  

Die Welt in der wir leben wird nicht mehr sein wie sie war. Wir werden das Kosmische Leben auf der Erde haben- an erster Stelle die ERDE selber und wir als ihre Zivilisation in Wohlstand und VOLLEM BEWUSSTSEIN. Ihre Eklipse hat sich geneigt sie ist wirklich auf ihrer Ursprünglichen Eklipse. 

Die Pflanzliche Ernährung wird sich in den nächsten 10 Jahren völlig durchsetzen. Die Tiere werden erlöst. Die Menschen auch. Das Wissen darüber wird mehr und mehr und ich werde die Sprache des Himmels hier verbreiten- 

Die Erde hat mir 2008 gesagt, mit ihren tiefen Worten: 

Die Pflanzliche Ernährung ist die Heilende Erinnerung an die UR sprüngliche, menschliche MATRIX. 

Herzlicht grüsst euch

Maria Magdalena Mara-Hef